Beiträge getaggt ‘Software’

Softwaremiete: Vertragsgestaltung im Application Service Providing

Geschrieben von K. Kopp am . Gepostet in Digital.

Es ist gar nicht so lange her, da lief die Sache noch so: Stardardsoftware wurde gekauft, dem Käufer auf festem Datenträger übergeben und einfache Nutzungsrechte an ihr wurden eingeräumt. Auch hierzulande etabliert sich aber die Alternative hierzu, nämlich die Softwaremiete, bekannt unter dem Namen „Software as a Service“ (SaaS). Die Software wird dabei nicht mehr beim Anwender installiert, sondern auf dem Server des Anbieters (sog. Application Service Provider (ASP)) betrieben und dem Mieter Zugriffsmöglichkeiten über das Internet eingeräumt.

Der Nutzer kann entweder über den Internetbrowser auf die Software Zugriff nehmen oder mit einem Installationsprogramm die entsprechenden Online-Zugangsvorraussetzungen schaffen. Die laufende Wartung der Software erfolgt daher beim Anbieter, so dass der Vorteil im geringen Wartungs- und Updateaufwand für den Kunden / Mieter besteht. Hinzu kommen transparente Kosten, organisatorische Vorteile durch besseren Zugriff auf die Unternehemsdatenbank.